LIQID – Erfahrungen &
Testbericht

Sie vermögen mehr.

LIQID Logo

Robo Advisor Test

Gesamtwertung LIQID

LIQID hat sich als interessante Option für vor allem höher Vermögende auf dem Robo Advisor Markt etabliert. Die im August 2015 gegründete digitale Vermögensverwaltung ist in Berlin und Frankfurt ansässig und führt die Wertpapierdepots ihrer Kunden bei der Deutschen Bank Wealth Management. Mit 200 Millionen Euro Assets under Management gehört der Anbieter mittlerweile zu den größten Robo Advisorn am deutschen Markt.

L
  • Gute Konditionen für hohe Anlagebeträge
  • Breit diversifizierte Geldanlage, gut durchdachte Anlagestrategie
  • Ausführliche FAQs sehr informativer Blog
K
  • Extrem hohe Mindestanlage
  • Kein Sparplan
  • Keine Smartphone-App

Gebühren

LIQID nimmt gewissermaßen eine Sonderrolle unter allen Robo Advisorn ein. Mit einer Mindestanlage von 100.000 € liegt der Fokus ganz klar auf hochvermögende Anleger. Zum Vergleich: Die nächsthöhere Mindestanlage der von uns verglichenen Robo Advisor beträgt 10.000 €.

Für Anleger, die allerdings in dieser Höhe investieren möchten, bietet LIQID eine attraktive Preisstruktur. Ab einem Anlagevolumen von 1.000.000 € ist LIQID mit einer Gebühr von 0,49 % günstig wie kein anderer. Zwischen 500.000 € und 1.000.000 € kann nur Whitebox mithalten und zwischen 100.000 € und 250.000 € ist LIQID wieder einsamer Spitzenreiter.

Für einen Aufpreis von im Schnitt 0,26 % können Anleger mit LIQID Global Impact auch unter Berücksichtigung umfangreicher Nachhaltigkeitskriterien investieren. Dieses Feature bietet ansonsten nur VisualVest mit seinen Greenfolios an, die jedoch deutlich teurer sind.

Insgesamt ist LIQID also für eher Hochvermögende preislich extrem attraktiv, für die hohe Mindestanlage ziehen wir jedoch einen halben Punkt ab.

Anbieter LIQID
Kumulierte Kosten p.a. 0,65 % - 1,59 %¹
Mindestanlage100.000 €
Sparplan ab-
Anzahl Strategien20
PartnerbankDeutsche Bank
Eine Gegenüberstellung aller Anbieter finden Sie hier.

¹ Kostenstruktur LIQID (a=Liqid Global; b=Liqid Global Impact; c=Liqid Select)

≥ 100.000 €a: 0,65 %; b: 0,90 %; c: 1,59 %
≥ 250.000 €a: 0,59%; b: 0,85 %; c: 1,59 %
≥ 500.000 €a: 0,55 %; b: 0,81 %; c: 1,54 %
≥ 1.000.000 €a: 0,49 %; b: 0,75 %; c: 1,49 %
≥ 3.0000.000 €a: 0,45 %; b: 0,71 %; c: 1,44 %
≥ 5.000.000 €a: 0,40 %; b: 0,66 %; c: 1,29 %

Anlagestrategie

Insgesamt bietet LIQID 20 Strategien an. Dabei kann der Anleger zwischen drei verschiedenen Anlagestilen wählen. LIQID Global ist der klassische Robo Advisor mit einem passiven Ansatz. Mit LIQID Global Impact bietet der Anbieter eine Alternative für die Anleger, die ihr Geld lieber ethisch, ökologisch und sozial nachhaltig investieren möchten. Hier finden sich auch aktiv verwaltete Fonds im Portfolio wieder. LIQID Select ist dann nochmal eine Stufe höher, was den Anteil an aktiver Verwaltung angeht. Das Investment Team greift dabei aktiv in das Portfolio ein und setzt auf aktive Fonds und Termingeschäfte.

Wie wir ausführlich unserem Blog erläutert haben, halten wir nichts von aktiver Geldanlage und bevorzugen es, wenn Anbieter passiv investieren. Da LIQID mit LIQID Global jedoch auch eine rein passive Variante anbietet, lassen wir die anderen beiden Option hier in der Bewertung außen vor um die Vergleichbarkeit zu anderen Robo Advisorn aufrecht zu erhalten. Grundsätzlich möchten wir aber an dieser Stelle LIQID dafür loben, dass Sie Anlegern die Möglichkeit bieten, nachhaltig zu investieren.

LIQID Global setzt in insgesamt 10 Strategien auf Aktien, Anleihen, Gold, Rohstoffe und den Geldmarkt. Dabei erhöht sich der Aktienanteil mit zunehmender Risikoklasse – wie so oft bei Robo Advisorn. Die Gewichtung der Aktienmärkte wird nach der Wirtschaftskraft vorgenommen. So ist der Anteil von Aktien aus Schwellenländern deutlich höher als bei vielen anderen Wettbewerbern, die auf eine Gewichtung nach Marktkapitalisierung setzen. Studien belegen, dass eine BIP-orienterte Gewichtung der Gewichtung nach Marktkapitalisierung überlegen ist, dementsprechend befürworten wir diese Entscheidung.

Ein kleiner Kritikpunkt ist, dass nur auf einige wenige, flächendeckende ETFs gesetzt wird. Hier würden wir uns eine etwas kleinteiligere Zusammensetzung wünschen, wie es bei Ginmon beispielsweise der Fall ist – das ist aber schon meckern auf sehr hohem Niveau. Laut Whitepaper wird enthält das Portfolio “soweit kosteneffizient möglich”, physisch replizierende ETFs. Hier bewerten wir positiv, dass dies ein explizites Kriterium ist. Das Portfolio des Anlegers wird täglich auf unterschiedlichen Ebenen überprüft, um zu ermitteln, ob es zu stark von der ursprünglich definierten Allokation abweicht. Dabei agiert LIQID mit sogenanten Schwellenwerten, die nicht überschritten werden dürfen.

Insgesamt eine rundum sehr solide Anlagestrategie, wir vergeben die volle Punktzahl!

 

Usability

Auf der Website wird wieder deutlich – hier werden vorrangig eher hochvermögende Kunden angesprochen. Zwar verstecken finden sich Aussagen wie “Unabhängige Kompetenz soll kein Privileg von Hochvermögenden sein” wieder, die Website wirkt jedoch doch ein wenig seriöser als die vieler Wettbewerber. LIQID schafft es dabei gut, den Leser zu informieren, ohne Ihn dabei zu erschlagen. Eine zentrale Rolle spielt das sogenannte Magazin: die meisten Unterseiten verlinken auf drei Artikel, die das entsprechende Thema vertieft aufgreifen. Außerdem bietet LIQID sehr ausführliche FAQs und ein Whitepaper zum Download an. Interessant finden wir, dass LIQID eine andere Priorisierung der Themen vornimmt als die Wettbewerber. Üblicherweise wird zuerst das Anlagekonzept vorgestellt und im Anschluss auf Unternehmen eingegangen. LIQID hingegen stellt die “Über uns”-Seite vor Informationen über das Produkt an sich.

Eine Kontaktaufnahme kann über einen Kundenchat, telefonisch oder via E-Mail erfolgen. Auch die gängigen Social Media Kanäle werden von LIQID bespielt. Mit Kontaktzeiten von 8-20 Uhr ist LIQID unter allen Wettbewerbern außerdem am längsten erreichbar. Wie einige andere Robo Advisor auch, bietet LIQID einen Rückrufservice an – Daumen hoch hierfür!

LIQID macht sehr vieles richtig. Abzug gibt es jedoch wegen zwei erheblicher Mankos. Einerseits fehlt eine App, mit der Kunden Ihr Depot bequem mobil im Blick haben können. Andererseits wird kein Sparplan angeboten, dadurch geht unserer Meinung nach viel Komfort verloren!

Performance

Für LIQID liegen leider keine Performancedaten vor. Daher beziehen wir die Performance nicht mit in die Berechnung der Gesamtnote mit ein.


Robo Advisor am deutschen Markt

Wir haben sie getestet!
Gebühren: 4,5/5 Punkte

LIQID nimmt gewissermaßen eine Sonderrolle unter allen Robo Advisorn ein. Mit einer Mindestanlage von 100.000 € liegt der Fokus ganz klar auf hochvermögende Anleger. Zum Vergleich: Die nächsthöhere Mindestanlage der von uns verglichenen Robo Advisor beträgt 10.000 €.

Für Anleger, die allerdings in dieser Höhe investieren möchten, bietet LIQID eine attraktive Preisstruktur. Ab einem Anlagevolumen von 1.000.000 € ist LIQID mit einer Gebühr von 0,49 % günstig wie kein anderer. Zwischen 500.000 € und 1.000.000 € kann nur Whitebox mithalten und zwischen 100.000 € und 250.000 € ist LIQID wieder einsamer Spitzenreiter.

Für einen Aufpreis von im Schnitt 0,26 % können Anleger mit LIQID Global Impact auch unter Berücksichtigung umfangreicher Nachhaltigkeitskriterien investieren. Dieses Feature bietet ansonsten nur VisualVest mit seinen Greenfolios an, die jedoch deutlich teurer sind.

Insgesamt ist LIQID also für eher Hochvermögende preislich extrem attraktiv, für die hohe Mindestanlage ziehen wir jedoch einen halben Punkt ab.

Eine Gegenüberstellung aller Anbieter finden Sie hier.

¹ Kostenstruktur LIQID (a=Liqid Global; b=Liqid Global Impact; c=Liqid Select)

≥ 100.000 €a: 0,65 %; b: 0,90 %; c: 1,59 %
≥ 250.000 €a: 0,59%; b: 0,85 %; c: 1,59 %
≥ 500.000 €a: 0,55 %; b: 0,81 %; c: 1,54 %
≥ 1.000.000 €a: 0,49 %; b: 0,75 %; c: 1,49 %
≥ 3.0000.000 €a: 0,45 %; b: 0,71 %; c: 1,44 %
≥ 5.000.000 €a: 0,40 %; b: 0,66 %; c: 1,29 %
Anlagestrategie: 5/5 Punkte

Insgesamt bietet LIQID 20 Strategien an. Dabei kann der Anleger zwischen drei verschiedenen Anlagestilen wählen. LIQID Global ist der klassische Robo Advisor mit einem passiven Ansatz. Mit LIQID Global Impact bietet der Anbieter eine Alternative für die Anleger, die ihr Geld lieber ethisch, ökologisch und sozial nachhaltig investieren möchten. Hier finden sich auch aktiv verwaltete Fonds im Portfolio wieder. LIQID Select ist dann nochmal eine Stufe höher, was den Anteil an aktiver Verwaltung angeht. Das Investment Team greift dabei aktiv in das Portfolio ein und setzt auf aktive Fonds und Termingeschäfte.

Wie wir ausführlich unserem Blog erläutert haben, halten wir nichts von aktiver Geldanlage und bevorzugen es, wenn Anbieter passiv investieren. Da LIQID mit LIQID Global jedoch auch eine rein passive Variante anbietet, lassen wir die anderen beiden Option hier in der Bewertung außen vor um die Vergleichbarkeit zu anderen Robo Advisorn aufrecht zu erhalten. Grundsätzlich möchten wir aber an dieser Stelle LIQID dafür loben, dass Sie Anlegern die Möglichkeit bieten, nachhaltig zu investieren.

LIQID Global setzt in insgesamt 10 Strategien auf Aktien, Anleihen, Gold, Rohstoffe und den Geldmarkt. Dabei erhöht sich der Aktienanteil mit zunehmender Risikoklasse – wie so oft bei Robo Advisorn. Die Gewichtung der Aktienmärkte wird nach der Wirtschaftskraft vorgenommen. So ist der Anteil von Aktien aus Schwellenländern deutlich höher als bei vielen anderen Wettbewerbern, die auf eine Gewichtung nach Marktkapitalisierung setzen. Studien belegen, dass eine BIP-orienterte Gewichtung der Gewichtung nach Marktkapitalisierung überlegen ist, dementsprechend befürworten wir diese Entscheidung.

Ein kleiner Kritikpunkt ist, dass nur auf einige wenige, flächendeckende ETFs gesetzt wird. Hier würden wir uns eine etwas kleinteiligere Zusammensetzung wünschen, wie es bei Ginmon beispielsweise der Fall ist – das ist aber schon meckern auf sehr hohem Niveau. Laut Whitepaper wird enthält das Portfolio “soweit kosteneffizient möglich”, physisch replizierende ETFs. Hier bewerten wir positiv, dass dies ein explizites Kriterium ist. Das Portfolio des Anlegers wird täglich auf unterschiedlichen Ebenen überprüft, um zu ermitteln, ob es zu stark von der ursprünglich definierten Allokation abweicht. Dabei agiert LIQID mit sogenanten Schwellenwerten, die nicht überschritten werden dürfen.

Insgesamt eine rundum sehr solide Anlagestrategie, wir vergeben die volle Punktzahl!

Usability: 4/5 Punkte

Auf der Website wird wieder deutlich – hier werden vorrangig eher hochvermögende Kunden angesprochen. Zwar verstecken finden sich Aussagen wie “Unabhängige Kompetenz soll kein Privileg von Hochvermögenden sein” wieder, die Website wirkt jedoch doch ein wenig seriöser als die vieler Wettbewerber. LIQID schafft es dabei gut, den Leser zu informieren, ohne Ihn dabei zu erschlagen. Eine zentrale Rolle spielt das sogenannte Magazin: die meisten Unterseiten verlinken auf drei Artikel, die das entsprechende Thema vertieft aufgreifen. Außerdem bietet LIQID sehr ausführliche FAQs und ein Whitepaper zum Download an. Interessant finden wir, dass LIQID eine andere Priorisierung der Themen vornimmt als die Wettbewerber. Üblicherweise wird zuerst das Anlagekonzept vorgestellt und im Anschluss auf Unternehmen eingegangen. LIQID hingegen stellt die “Über uns”-Seite vor Informationen über das Produkt an sich.

Eine Kontaktaufnahme kann über einen Kundenchat, telefonisch oder via E-Mail erfolgen. Auch die gängigen Social Media Kanäle werden von LIQID bespielt. Mit Kontaktzeiten von 8-20 Uhr ist LIQID unter allen Wettbewerbern außerdem am längsten erreichbar. Wie einige andere Robo Advisor auch, bietet LIQID einen Rückrufservice an – Daumen hoch hierfür!

LIQID macht sehr vieles richtig. Abzug gibt es jedoch wegen zwei erheblicher Mankos. Einerseits fehlt eine App, mit der Kunden Ihr Depot bequem mobil im Blick haben können. Andererseits wird kein Sparplan angeboten, dadurch geht unserer Meinung nach viel Komfort verloren!

Performance: -/5 Punkte

Für Liqid liegen leider keine Performancedaten vor. Daher beziehen wir die Performance nicht mit in die Berechnung der Gesamtnote mit ein.

Robo Advisor am deutschen Markt

Wir haben sie getestet!